Montag, 29. September 2008

= Persönliche Zielverfolgung

Die persönliche Zielverfolgung ist bei mir leider ein sehr schwankendes und vor allem komplett unausgereiftes Thema. Wenn ich ein Spiel wie EVE Online in die Finger bekomme, so will ich immer alles darüber in Erfahrung bringen. Also informiere ich mich erst einmal, wo es die besten, verständlichsten und zuverlässigsten Informationen zu diesem Spiel gibt... in meinem Fall ist es das EVE-Online.de-Forum. Warum? Keine Ahnung... es ist eben so.

Zu allen nur erdenklichen Themen innerhalb von EVE-Online gibt es dort Guides, FAQ's, Themen und Diskussionen. EVE bietet immer wieder Gelegenheit, in die Tiefen des Forums abzutauchen, sei es während einer längeren Reise durch das Empire oder auch während die beiden Strip-Miner meiner Retriever ihre Arbeit an einem Asteroiden verrichten.

Klar das es bei einem so tiefgründigen Spiel zu allen Themen auch verschiedene Meinungen gibt. Oft bekommen sich die Verfasser deswegen auch in die Haare. Doch als interessierter Leser kann man sich zu jedem Thema am Ende selbst eine Meinung bilden und diese später auch vertreten. Doch dies ist heute nicht mein Thema... vielmehr die unzähligen Möglichkeiten und Varianten innerhalb von EVE.

Da ich sehr Wissensdurstig bin, lese ich also aufmerksam all die Guides zu den Themen Bergbau, Exporation, Mission-Running, Forschung, Produzieren, Trading, Jamming, Schiff & Fittings, PvP und was es da sonst noch alles gibt durch...

Da ich mich allein auf nur einen Charakter konzentrieren will, spiele ich nun mal mit Barkkor. Ich kann es mir zeitlich und will es mir finanziell nicht leisten einen sogenannten "Alt" (Zweitchar) anzufangen bzw. aufzubauen.

Und genau da fängt mein Problem an... eigentlich sollte Barkkor alles können.
Er sollte eine Hulk zum Bergbau perfekt bedienen können, er sollte eine Kitsune für schnelle PvP-Jamming Einsätze perfekt einsetzen können, er sollte eine Navy Raven für entspannte Level 4 Missionen perfekt führen können, er sollte all seine Learnings auf Level 5 haben, er sollte doch endlich die Exporation-Buzzard fliegen können und natürlich sollte er mit den Trade-Skills so langsam mal in Gang kommen... von Forschen und Produzieren will ich hier erst gar nicht anfangen. Doch vor lauter Zielen bekomm ich nicht ein einziges erfüllt.


Inspiriert durch die vielen Möglichkeiten und die vielen Guides stehe ich nun da und muss mich wohl zwingen eine Prioritätenliste zu erstellen. Was soll Barkkor zuerst richtig können? Mit welchem Berufszweig soll Barkkor ein vernünftiges Einkommen erwirtschaften und was genau ist es, was mir in und an EVE am besten gefällt?


Leider hat alles seinen Reiz. Sicher verbirgt sich hinter dem Thema PvP am meisten Action, Adrenalin und Spannung. Doch man ist immer auf Gruppen angewiesen und noch dazu kann man keine ISK verdienen... auch das Thema Bergbau fasziniert mich... ich stehe mit den Skills kurz vor der Hulk... und die Refinings sind auch schon angelernt. Doch wird das auf Dauer nicht zu langweilig? Trading und Exploration sind für mich ebenfalls sehr, sehr verlockende Themen... doch man kann nicht alles auf einmal machen. Will ich nun doch lieben in Level 4 Mission meine ISK scheffeln, so muss ich auch hier weiter skillen, die Drake hält zwar stand, jedoch wäre die Missions mit einer ausgeskillten (Navy) Raven weit aus entspannter und schneller zu bewältigen. Hmmm.... *grübel*

Zu viele Möglichkeiten... zu viele Schiffe, zu viele Skills... der Wahnsinn.
Darum liebe ich EVE Online. So schnell scheint es jedenfalls nicht langweilig zu werden...

Helfen kann mir dabei niemand. Ich wollte lediglich meine aktuellen Gedanken sortieren und bin nun durch diesen Blogbeitrag ein Stück weiter gekommen. Ich muss mich für ein Ziel entscheiden und dieses ohne Unterbrechungen durchziehen, um wenigstens ein Spezialgebiet zu haben. Welches das sein wird? Darüber muss ich nochmals schlafen... ich hab ehrlich gesagt zu viel begonnen und nichts davon durchgezogen... alles irgendwie angeskillt und nichts zu Perfektion ausgebaut.

Fly safe...

P.S.:
Ich bin überwältigt... ganze 6.000 Besucher hat dieses Blog nun gezählt.

Kommentare:

  1. Ich kenne das alles nur zu gut. Auch ich möchte diesem Char alles angedeihen lassen, auf der einen Seite verfolge ich das Ziel bald meinen Frachter fliegen zu können, auf der anderen Seite möchte ich tiefer in den Bergbau und die Produktion einsteigen. Das Handeln ist ja mein Hauptbereich des Spiels, aber so zwischendurch darfs dann auch mal ne Missi sein. Da gibts sooooo viel zu bedenken und zu berücksichtigen.

    Es ist zum Haare ausreißen !

    Aber einfach interessant, so wie das ganze Spiel eben.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich dachte das wird mit der Zeit einfacher? Bin ja erst mal 3 Wochen dabei und dachte "joo, spezialisieren tu ich später"

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen Blogeintrag, ich spiele nun seit 8 Wochen Eve und ja ich kann auch vieles aber nichts richtig - die erste Wahl war für mich das "Minern", ich dachte:

    "Ein Beruf mit dem man ein ordentliches, wenn auch nicht sehr hohes Auskommen erreicht!"

    Stimmt aber nur an den Erzen nuckeln, das macht raue Lippen und wir langsam langweilig, deshalb habe ich heute die Skills Richtung Hulk (Retriever/Covetor stehen bereits gefittet in der Flottillenhalle und wurden auch schon eifrig eingesetzt!)unterbrochen und werde mich mal dem Explorationthema widmen, alle so in Richtung Level 3/4 damit ich mal Abwechslung habe.

    Mir hat es geholfen, dass ich erkannt habe, das man für Eve-Online einen völlig anderen Zeithorizont braucht, im Vergleich zu anderen MMO (z. Bsp. DaoC, WAR oder SWTOR oder GW2. Ein "schnelles" Leveln gibt es nicht - bzw. gibt es schon, wenn man bereit 3-6 Monate als "schnell" anzusehen :-) Und selbst dann ist man noch nicht fertig.

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger