Mittwoch, 11. März 2009

= Trainingswarteschlange

Mir ist klar, dass die bereits zehnte Erweiterung Apocrypha unglaublich viele Neuerungen birgt. Doch eine ist mir sofort aufgefallen. Sie nennt sich "Trainingswarteschlange".

Ich kann nun die Skillwechsel für bis zu 24 Stunden im voraus planen. Das ist für mich echt eine sehr willkommene Erleichterung. Viele behaupten, dass dies nur Auswirkungen auf kurze Skills hat. Teils richtig. Doch sehe ich auch einen großen Vorteil bei langen Skills, die innerhalb der nächsten 24 am Auslaufen sind. Denn nun fällt für mich endlich das sogenannte "zwischenskillen" weg. Man kommt also schneller ans Ziel.

Beispiel:
Da hat man nur noch 5 Stunden Skillzeit bis man z.B. in eine Cerberus sitzen darf. Doch weiß man ganz genau, dass man die nächsten 12 Stunden nicht mehr an einen EVE-fähigen Rechner kommt. Also skillt man zwischendurch einfach irgend etwas anderes. Man will ja schließlich die übrigen 7 Stunden nicht "verschenken". Diese Situation kennt sicher jeder... hiermit erledigt!


Nun werde ich mir mal all die anderen wundervollen Neuerungen ansehen.

Interstellare Grüße,
Barkkor

Kommentare:

  1. ..und ich hatte es erst falsch verstanden, und dachte es wären maximal 2 Skills in der Schlange möglich...

    Aber egal: Auf jeden Fall eine sinnvolle "Neuerung".. In Anführungsstrichen, denn möglich gewesen wäre es ja von anfang an. War halt nicht gewollt von CCP.. was sie ja auch klar geschrieben haben.

    Gut, dass sie sich durchgerungen haben.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, endlich mal entspannt offline gehen und nicht den Wecker für einen Skillwechsel stellen.

    Sagte schon Eveuhr zur Eieruhr XD

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich. Selbst der Versuch, ein Skill absichtlich während der Downtime auslaufen zu lassen war erfolgreich. Einfach wundervoll...

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger