Freitag, 16. September 2011

= AFK Mining sinnvoll?

Ich war nie ein Freund von mehreren Accounts. Doch ich hatte bereits letztes Jahr das Projekt "Ling" durchgezogen. Daraus entstand ein überaus wertvoller Charakter, welcher inzwischen auf meinen Hauptaccount transferiert wurde. Ling ist für Transporte aller Art zuständig und macht ganz nebenher recht gute Einnahmen durch PI.
Als sehr angenehm empfinde ich dabei, dass ich Ling nur ein paar Minuten pro Tag einloggen muss, um die Extraktoren anzuwerfen und hin und wieder einen Transport durchzuführen und schon ist der monatliche PLEX gesichert.

Doch heute wollte ich eigentlich nicht über Ling, sondern von Shindra berichten...

Shindra
Shinda ist Anfang diesen Jahres als angehende Bergbau Spezialistin geboren worden. Doch wie immer, schaffte ich es nicht am Plan fest zu halten und habe Shindra ebenfalls auf PI zwischengeskillt. So haben sich meine Erträge durch PI verdoppelt und ich hätte eigentlich mein ursprüngliches Ziel für Shindra weiter verfolgen können.
Wäre da nicht das Problem, dass man einen Miner online haben muss, um Erz abzubauen. Doch wenn ich online bin, logge ich viel lieber Barkkor für Spaß und Spannung bei PvP ein, als mit Shindra in die Belts zu stehen... das war im Nachhinein betrachtet der wohl größte Planungsfehler bei diesem Projekt.


Den kompletten Werdegang von Shindra gibt es hier nachzulesen.


Dann habe ich mich an meine ersten Wochen in EVE erinnert. Als ich die unglaublich innovative Idee hatte, mich mit einer Badger Mark II und gefittetem Mining Laser in einen Belt zu stellen, bis der Laderaum voll ist. Natürlich hatte jeder Pilot irgendwann diese Idee... doch die Erträge sind so erbärmlich gering und die Stromkosten für den laufenden Rechner so viel höher als die umgerechneten Einnahmen durch Erz oder Mineralien.

Doch ich habe hier auf Arbeit einen Rechner, der immer an ist und EVE problemlos drauf läuft. Doch die Badger Mark II ist trotz allem nicht effektiv genug. Egal, wie ich das Schiff fitte, ich komme (ohne Implantate) nicht über 121 m³ pro Minute. Also habe ich mir ein größeres Schiff ausgesucht, welches sich im Empire bewegen kann und unglaublich großen Laderaum hat. Da ist mir auch gleich die Orca in den Sinn gekommen. Die Möglichkeiten mit diesem Schiff sind so unglaublich vielfältig. Eine fliegende Raumstation... Doch wie bekomme ich da meine Mining Laser drauf montiert?

Orca
Gar nicht... ich stell das Schiff einfach AFK in einen Belt und lass die Mining Drones für mich arbeiten...
Ich habe Shindra nun so weit, dass ich mittels Orca-AFK-Drone-Mining ganze 429m³ pro Minute habe. Das klingt jetzt vielleicht für einen aktiven Hulk Miner lächerlich. Doch wenn ich die Orca 1-2 mal pro Tag vollgestopft docken kann, komme ich auch auf ganz nette Erträge. Ist das Effektiv? Macht das Spaß? Nein, ganz sicher nicht. Es ist auch nichts, wo man unbedingt hin skillen sollte. Es ist echt tödlich langweilig. Ich schalte alle Stunde mal neue Asteroiden auf und schick jeweils eine Drohne drauf. So läuft das eben vor sich hin...


Trotzdem habe ich inzwischen die Ausgaben für Orca und die Skills nahezu wieder erwirtschaftet. Bald komme ich in die Gewinnbereich. Hier noch das aktuelle Fitting, welches natürlich jeder in Med und High Slots seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann.


[Orca, Barkkor: AFK Drone Mining 0.9]
Expanded Cargohold II
Expanded Cargohold II

Photon Scattering Field II

Invulnerability Field II
Large Shield Extender II
Large Shield Extender II

Improved Cloaking Device II

Sisters Core Probe Launcher, Sisters Core Scanner Probe I
Medium Energy Neutralizer II

Large Drone Mining Augmentor I

Large Drone Mining Augmentor II
Large Drone Mining Augmentor II


Warrior II x5

Mining Drone II x5
Mining Drone II x5




Wer das jetzt doch tatsächlich bis hier her gelesen hat, verdient meinen allergrößten Respekt.
Interstellare Grüße,
Barkkor

Kommentare:

  1. So einfach ist es, deinen Respekt zu bekommen? Na dann....

    --Rhianna Ghost

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese eigentlich immer deine Einträge, ich find auch diesen nicht zu lang. Muss jedoch gestehen ich bin einer, der zwar auch den Spass am PvP kennt und fröhnt, aber eben so mal gemütlich bei einem Fussballspiel im TV, den Miner nebenher ackern läßt.

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, das AFK-Mining... die Erträge mit der Orca würden mich aber wirklich mal interessieren, da es mir genauso geht: 1x Notebook auf Arbeit, welches EVE locker packt und ich sonst nur Musik auf Arbeit mit höre...

    Ich denk ma, du minerst Trit?

    AntwortenLöschen
  4. Ja, vollkommen richtig. Die Orca steht in einem 0.9er System, um dort von Ratten ungestört minern zu können. In niedrigeren Systemen, werden die Mining Drones immer zuerst weg geballert. Das ist also nichts für AFK.
    Ich mach am Tag zwischen 200.000-300.000m³ Veldspar, Scordite und Pyroxeres. Je nach dem, wie oft ich zum Asteroiden aufschalten komme.

    AntwortenLöschen
  5. Klingt doch super :)
    Mining Drone auf 5, und Drone Interfacing 5 hast du hoffentlich?

    AntwortenLöschen
  6. Na klar, keine Sorge. Ich hab all die erforderlichen Skills auf 5.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    wie lange steht die Orca dann im Belt? Das sind ja ca 70 Mio pro Tag. Das hört sich doch super an :)
    Das wäre echt eine Überlegung wert...

    AntwortenLöschen
  8. und wieder eine nette idee fürn 2 char nich schlecht.
    Daumen hoch

    AntwortenLöschen
  9. hätt ich auf arbeit die möglichkeit dafür, dann würd ich das auch machen...70M/Tag sind schon...beeindruckend. das sind dann bei 20 Arbeitstagen immerhin 1,4 Mrd. im Monat. genug für 3 Plexe.

    AntwortenLöschen
  10. Also ich werds mal versuchen, in 3 1/2 Wochen kann mein Alt das Ding fliegen. Kann mir aber vorstellen, das die Suche nach einem geeignetem System das schwierigste war nehm ich an?! ;)

    AntwortenLöschen
  11. Moment... wer hat denn da was von 70 Mio am Tag gesagt? Das schaff ich bei weitem nicht... lasst uns mal Rechnen:

    Meine Orca hat bei meinen Skills ein gesamt Ladevolumen von aktuell 1.460.840 Einheiten Veldspar (=146.084m³).

    Daraus refine ich 4.386.000 Einheiten Tritanium, welche laut aktuellem Jita Preis 3,45 ISK pro Einheit wert sind.

    Der Gewinn betragt dann also 15.131.700 ISK pro Orca... am Tag bekomm ich etwas über eine Orca voll. Wenn es gut läuft manchmal soagar zwei...

    Somit sind die 70 Millionen NICHT machbar. Mein Gewinn ist immer so zwischen 15 und 30 Millionen am Tag... je nach dem, wie ich zum aufschalten neuer Asteroiden komme.

    AntwortenLöschen
  12. "eXeler0n hat gesagt…

    Hallo,
    wie lange steht die Orca dann im Belt? Das sind ja ca 70 Mio pro Tag. Das hört sich doch super an :)
    Das wäre echt eine Überlegung wert...
    16. September 2011 16:45"


    ich hat mal einfach eXes zahl genommen^^

    AntwortenLöschen
  13. Mir ist nicht ganz klar wozu da ein cloak und ein probe launcher auf der Orca sind.

    AntwortenLöschen
  14. Die beiden Module sind eben noch auf meiner Orca. Die High-, Med- und Low-Slots kann jeder belegen, wie er will. Mit meiner Orca kann ich z.B. auch in ein Wurmloch um dort eine Zeit lang PI zu machen. Wichtig für das Drone Mining sind lediglich die Rigs und natürlich die Drohnen selbst.

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab einfach die buy order von eve-central für veldspar genommen ^^

    AntwortenLöschen
  16. :) am schönsten ist der Absatz mit der Badger im Belt. Ohhh.. ich kann mich erinnern :))
    Verdammt war das eine blöde Zeit. Keine ISKies und immer auf der Suche nach dem goldenen Roid.
    :)

    -NoWoChe-

    AntwortenLöschen
  17. Würde es sich nicht lohnen ein oder zwei Drone Navigation Computer II in die Midslots zu bauen, die kleinen Mining Drohnen verplempern ja schon ziemlich viel Zeit damit hin und zurück zu fliegen.

    AntwortenLöschen
  18. Leider nein. Die Mining Drones verfügen über KEINEN MWD. Daher bringt dieses Modul rein gar nichts. Ich habe das Fitting inzwischen etwas optimiert. Der Cloak ist raus. Dafür ein Auto Targeting System II drin. Ich kann nun schneller und mehr aufschalten.

    AntwortenLöschen
  19. wirken sich Mining Foreman Links auch auf Dronen aus? Vermutlich nicht, aber die Orca wäre ja der geborene Booster :)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Anonym, all meine Test mit Mining Implantaten und/oder entsprechenden Mindlinks sind leider ohne die erhoffte Ertragssteigerung ausgefallen. Diese Boni beziehen sich leider immer nur auf klassische Mining Laser.

    AntwortenLöschen
  21. hallo ! hab dank deiner eingebung euf ne mining orca geskillt und ich muss sagen nach dem ersten tag das es sich lohnt ;) leider sind die o.9 er brocken bisschen klein :)

    AntwortenLöschen
  22. Darf ich fragen was man den macht mit so einem teil im belt? Also ich mein die ausbeute auf 1 stunde . Würde mich mal interesieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich nie wirklich geprüft. Aber ich es kommt da am Ende des Monats schon einiges an Erzen an der Refining Station an.

      Seit die Mackinaw so einen großen ORE Laderaum hat, lohnt es sich nicht mehr, über die AFK-Drone-Mining-Orca nachzudenken. Die Mackinaw ist viel ertragreicher.

      Löschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger