Mittwoch, 25. Januar 2017

= Holy Cookie Public Fleet

Als ich am Montag spontan Zeit für EVE Online hatte, hab ich mich erst mal in den deutschsprachigen Foren umgeschaut, was an diesem Abend so alles geht. Ständig liest man irgendwo von "Public Fleets" und wie toll das doch jedes mal ist. Also entschied ich mich, ebenfalls mal eine solche Erfahrung zu sammeln.

Ich wurde schnell fündig. Die Jungs von Holy Cookie wollten an diesem Abend also im Low-Sec rumstreunern und dabei Black Rise unsicher machen. Dies hatten sie im offiziellen Forum und auf EVEger angekündigt. 

Da mein Main Charakter Barkkor irgendwo tief im 0.0 steckte und der natürlich Sprungklon noch nicht bereit war, nahm ich für diese Tour meinen PvP Alt, welcher eh in der Nähe stand und gerade am verstauben war.

Die Anforderungen für das Schiff und das Fitting waren für mich ohne Probleme zu erfüllen und so setzte ich mich in eine passiv Armor getankte Vengeance Assault Frigate, welche ihre Aufgabe vorzüglich zu erfüllen versprach.

Twitter wusste Bescheid
Problemlos war die Anreise nach Okkamon, wo die Fleet so gegen 20 Uhr starten sollte. Auch mit dem TeamSpeak Server gab es erst mal keine Probleme. Erst als die Besucher auf über 50 Piloten wachsen wollte, war es an der Zeit, auf den TS-Server von Stille Gewalt zu wechseln. Dort angekommen war dann auch alles gut und es war Zeit für den Start.

Mal abgesehen von ein paar unglücklichen Zielen, auf welche ich nicht feuern wollte, weil sie der Corp meines Alts angehörten, war es ein überaus lustiger und auch einigermaßen erfolgreicher Ausflug.

Jedoch waren alle Ziele sofort am wegrennen, als da eine solch große Fleet im Low-Sec umherstreifte. Trotzdem aus meiner Sicht ein gelungener Abend...


Ich habe etwas tolles erlebt und freue mich auf den nächsten Ausflug mit Holy Cookie. Das ganze war sehr entspannt und das Engagement der Veranstalter war überaus groß.

Von daher will ich solche Public Fleets jedem ans Herz legen. Man kann mal richtig was erleben und sieht neben normalen Taktiken auch sehr nette andere Vorgehen. Selten bin ich von einem Command Destroyer aus 100km direkt auf das Ziel katapultiert worden. Was ein Spaß!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Holy Cookie. Ich habe mich an dem Abend nicht als Barkkor zu erkennen gegeben. Aber das tut auch nichts zur Sache.

Vielleicht schaue ich mir auch irgendwann mal die Public Noobfleets von Neo an....

Fly safe und interstellare Grüße,
Barkkor

Kommentare:

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger