Dienstag, 17. Juni 2008

= Einzelgespräch

Als Barkkor sich gestern nichtserahnend in EVE eingeloggt hat, wurde er auch sofort vom United German Empire CEO (Diplomatie & Entwicklung) zum einem Einzelgespräch eingeladen. Dieser hat sich so ein klein wenig über Barkkors Ziele und Pläne erkundigt. Ich berichtete ihm vom skillseitigen Ausflug in das Bergbau-Handwerk und von weiter unten beschriebenem PvP-Erlebnis. Aber auch, dass ich nun wieder in Richtung Mission-Running gehen will...

Im Zuge dieser Unterhaltung habe ich Vangrim die Adresse zu meinem inEVE Account zukommen lassen. Daraufhin war eine längere Pause im Chat. Er hat es sich wohl ausführlich angeschaut und studiert...


Als er das Gespräch wieder mit mir aufgenommen hat, war er etwas kürzer angebunden und auch ein klein wenig bestimmender. Na ja, schließlich ist er der Chief Executive Officer (CEO). Jedenfalls war er sehr erstaunt, dass Barkkor (156 Skills mit 7,568,331 Skillpunkten) mehr Punkte hat als er selbst. Weiter war er erschüttert, dass Barkkor noch kein Battleship fliegen kann und seine Skillpunkte aus Unentschlossenheit in viel zu viele unterschiedliche Skillbäume verschwendet hat... da mag er recht haben. Doch jeder Skill hatte für Barkkor eine Bedeutung und einen Sinn, wenn auch nicht alle das selbe Ziel verfolgt haben... aber darum geht es hier nicht. Die Corporation braucht mich... ich habe noch keine Ahnung, wo mich dieser Weg hin führt und wo genau im Low unsere Corporation ihr Zuhause gefunden hat, doch ich werde es herausfinden.


Jedenfalls haben wir errechnet das Barkkor innerhalb von genau 26 Stunden eine Raven fliegen kann... also habe ich den Skill Caldari Cruiser IV angeworfen (23h) und gleich noch den Skill Caldari Battleship gekauft...


In genau einer Stunde habe ich zumindest die Möglichkeit eine Raven zu fliegen. Jedoch kenn ich mich mir diesem Schiff und deren Feinheiten noch überhaupt nicht aus und habe im Moment auch noch keinen Plan, was ich noch alles für Skills brauch um diese überhaupt fitten zu können... mal ganz von meinen finanziellen Problemen abgesehen.


Jedenfalls will ich über kurz oder lang dem Ruf der Corporation folgen. Die brauchen mich nämlich um Asteroidenfelder von Ratten zu befreien und dergleichen.

Bis dahin heißt es weiterhin Level III Missionen fliegen *seufz* und ISK scheffeln... *gähn*

Fly Save and Dup dor a'az Mubster

Kommentare:

  1. Wenn man vorher nur die Drake als Passivtank geflogen ist, ist die Raven wirklich stressig, da Aktivtank, so dass man immer auf seine Cap achten muß. Ich würde Dir raten, nicht sofort in eine Raven zu stürzen, sondern lieber noch an den grundlegenden Talenten zu feilen. Ich habe im 0.0 aber auch schon mit einer Tech2-Drake problemlos gerattet, dauert nur unwesentlich länger. Schaue erstmal, dass Du (vielleicht mit Ausnahme der Tech2-Raketenwerfer, ich habe es aber gemacht) komplett alles in Tech2 fitten kannst (also aktive/passive Schildverstärker = Amps & Hardener, Ballistikcomputer = BCU, Power Diagnostic Units =PDU). Weil die wirst Du auch in der Raven alle brauchen, um alleine gegen einen Spawn mit 3 BS und 3 BC zu bestehen.

    Mit einer Tech2-gefitteten Drake kann man übrigens auch wunderbar Geld in Level4-Missionen scheffeln.

    AntwortenLöschen
  2. Möchte mich einem Vorredner anschließen. Eine Raven zu fliegen ist eine Sache, sie zu beherrschen eine andere.

    Ich würde vorerst bei der Drake bleiben und die Skills weiter hochziehen. Danach kannst du deine Skills ergänzen um eine Raven zu fliegen.

    PS: Es gibt keine Verschwendeten Skills. Wer mit 5 mille Skillpunkten in einer Raven sitzt der hat einfach nur viel Geld ;)

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger