Dienstag, 8. Juni 2010

= OOC Problem(chen)


Am Wochenende bin ich aus einem zweiwöchigen Urlaub zurückgekehrt. Ich war mit der Familie in Irland. Eine wundervolle Insel und bisher meine beste Urlaubsreise überhaupt.

Nach meiner Heimkehr schlug die Stimmung schnell um...



Mein kaputter Rechner steht noch immer in der Ecke. Ich würde so unglaublich gerne endlich mal wieder EVE zocken. Daher wollte ich ursprünglich als erste Amtshandlung einen neuen Rechner bestellen. Einen Rechner, der auch so wundervoll detaillierte Grafiken darstellen kann, wie sie bei all den atemberaubenden Weltraumschlachten des aktuellen Alliance Tournament zu sehen sind...

Doch weit gefehlt. Der Urlaub hatte enorm viel Geld verbrannt. Wobei ich dort auch gerne und gut "gelebt" habe. Ich wollte auch kein Spielverderber sein, wenn es um die nächste Runde um Pub ging. Aber frisch zu Hause angekommen musste ich gleich feststellen, dass mein Roadster dringend TÜV braucht und mir durch ein eindringlich ROT leuchtendes Symbol mitteilt, dass alle vier Bremsbeläge runtergeschliffen sind.

Wie wenn das noch nicht genug wäre, hat mich heut morgen mein Kombi mit einem schicken Plattfuß in der Garageneinfahrt erwartet... außerdem leuchtet seit Monaten die Kundendienstanzeige. Da kann ich gleich noch mal den Geldbeutel weit aufmachen und der Traum bezüglich eines neuen Rechners schmilzt dahin.

Anstatt nun ingame ISK zu farmen, muss ich nun erst mal zusehen, wo ich Euros "ratten" kann. Die Skills dafür hab ich ja... nur wer hier im RL bringt Bounty ein?

Interstellare Grüße,
Barkkor

Kommentare:

  1. armes TukTuk :)
    wohin soll ich überweisen.

    Hochachtungsvoll Krish

    AntwortenLöschen
  2. Wenns Dich erwischt, dann aber auch gleich richtig. Aber so kannst Du das (hoffentlich gute) Wetter ja noch ein wenig geniessen, bevor es wieder an die Front geht. Im TS hatten manche Channel schon solche Namen wie "Ich kann meine Füße riechen". Bei der schwülen Hitze gestern bei den Fleet OPs war es so, als könnte ich mich schon komplett riechen *würg*. Hast also nichts verpasst ;-)

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger