Mittwoch, 22. Dezember 2010

= 30 Tage bis "Drone Expert"

Als ich gerade durch meinen Blog geblättert habe, bin ich über einen Eintrag vom 11. Oktober 2010 gestolpert... an diesem Tag hatte ich mein Skillziel "Scanning" erreicht und wollte mich der Kategorie "Drohnen" widmen...

Ich hatte mich wieder voll und ganz auf BMP verlassen, da diese Seite weit aus übersichtlicher ist als die ingame Zertifikate es je sein werden. Leider musste ich in Erfahrung bringen, dass die BMP Seite nicht weiterentwickelt wird. Sehr schade...

Jedenfalls hatte ich seither sehr viel Zeit in meine Drohnenskills investiert. Natürlich habe ich wie IMMER auch ein paar andere Skills dazwischen geschoben. Was natürlich jedes mal den Titel "BMP Drone Expert" weiter nach hinten rücken lässt. Ist aber auch nicht einfach... mein EVEmon läuft beinahe über vor lauter Skillplänen... das macht es schwer, einen nach dem anderen durch zu ziehen.

Stand heute:

Trotzdem bin ich stolz, denn heute zeigt der EVEmon Skillplan ganz genau noch 30 Tage an. Ich habe sogar noch "Drone Interfacing V" mitgenommen, da ich auf die 20% zusätzlichen Damage nicht verzichten wollte. Jetzt bleibt nur noch "Heavy Drone Operation V" und "Repair Drone Operation V". Dann kann ich alle Drohnen benutzen... Ja, ich spreche natürlich von den Schiffe unterhalb der Capital Klasse.

Frohe Grüße und schöne Weihnachten,
Barkkor

Kommentare:

  1. also ich finde Repdrone auf 5 recht unsinnig wie allgemein einige Sachen bei BMP. Wobei er halt immer noch deutlich besser ist als InGame da hast du schon recht.

    AntwortenLöschen
  2. Ok, die Repair Drones muss man nun wirklich nicht alle einsetzen können. Ist bei mir vielleicht auch eher ein Sammlerinstinkt. Durch den Skill Rapair Drone kann ich eben auch die Heavy Armor Maintenance Bot II einsetzen. Dann bin ich mit der Kategorie "Drones" komplett fertig... ist auch was schönes. Zugegeben, auch wenn ich die Dinger vielleicht NIE brauchen werde.

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger