= Shindra

Shindra: Anfang 2011
Ich habe einen neuen 21-Tage Testaccount angelegt, um einen Industriecharakter hochziehen. Dabei ist Shindra entstanden, welche im Januar 2011 als kleines Projekt geboren wurde. Sie wird sich auf die Berufsfelder Erzabbau, Produktion und Forschung spezialisieren. Für dieses Projekt habe ich ihr einen Satz +4er Attributs-Implantate, sowie 15 Millionen ISK zur Verfügung gestellt. Mehr Unterstützung soll sie nicht bekommen. Sie wird sich im Laufe des Projekts die erforderlichen ISK für Skills und Schiffe selbst erwirtschaften.

Gleich zu Beginn habe ich all die neu gestalteten und durchaus gelungenen Tutorials durchgespielt.

Die Erträge durch Mining sind aktuell noch sehr verhalten. Es wird noch sehr lange dauern, bis hier richtig ISK fließen. Ich werde bis dahin einfach freie Zeiten nutzen, um mit Shindra durch die Asteroidengürtel zu streifen. Auf meinem Nachttisch habe ich die heiligen Schiften von Halada, welcher mit seinem The Complete Miner's Guide - Extended Edition Version 3.0 ein kleines Wunderwerk zur Verfügung gestellt hat.

Wie viel Zeit Shindra für dieses "Ich-skill-mir-einen-Miner"-Projekt benötigen darf, habe ich absichtlich nicht festgelegt. Es geht mir viel mehr um den Spaß und die Planung, einen neuen Charakter hoch zu ziehen. Natürlich wird sie sich zuerst auf Mining und Refining spezialisieren, weil ich glaube, dass man damit leichter an ISK für weitere Skills und Schiffe kommt. Später dann werden Produktion und Forschung folgen. Gegebenenfalls werde ich auch noch das Thema Handel nachschieben, aber das wird dann von meiner Lust und Laune abhängen.

Vielleicht wird Shindra, wenn sie ausreichend spezialisiert ist, ebenfalls auf meinen Hauptaccount transferiert, oder verkauft (oh, sie ist ja gar keine Minmatar)...
Aber mal sehen, sie wurde ja eben erst geboren.

Nachtrag 18.05.2011:
Shindra: Mitte 2011
Wie schon so oft habe ich all meine Pläne über den Haufen geworfen. Die Idee, aus Shindra eine perfekte Erzausbeuterin zu machen, war sehr verlockend. Doch mir wurde klar, dass ich mit diesem Charakter aktiv spielen muss, um ISK zu erwirtschaften. Viel lieber erwirtschafte ich meine ISK jedoch offline. Also habe ich Shindra mit den selben PI Skills ausgestattet, wie sie schon Ling hat. Der Plan ist es, einfach meine PI-Einkünfte zu verdoppeln. Ob das gelingt ist noch unklar. Ich stehe aber kurz davor, mit Shindra ebenfalls in den Low-Sec zu ziehen. Was anschließend aus Mining, Forschung, Produktion und Handel wird ist mir noch nicht ganz klar.



Nachtrag 16.09.2011:
Das mit dem PI hat ganz wundervoll geklappt. Shindra kann nun erstklassig Materialien auf Planeten im Low-Sec abbauen und in Fabriken weiter verarbeiten. Die Erträge unter Berücksichtigung des täglichen Aufwands sind sehr zufriedenstellend. Shindra fliegt für diese gefährlichen Transporte inzwischen ebenfalls eine speziell gefittete Impel. So kann ich die Materialien selbst durch gefährliche Gatecamps befördern.

Doch leider musste ich auch erkennen, dass ich einfach viel zu wenig Zeit für Shindra habe. Die Erträge durch Mining waren unglaublich gering und kaum nennenswert. So habe ich mir mit den Erträgen aus PI die Skills für eine Orca zugelegt und kräftig drauf los geskillt.
Der Plan war einfach, es sollte eine AFK Mining Orca werden... ich bin mir sicher, dass jeder von Euch schon mal die Idee hatte, mit einem AFK-Mining-Hauler in die Belts zu stehen. Genau diese Idee habe ich nun umgesetzt.
Näheres dazu erfahrt ihr hier: LINK



Nachtrag 06.12.2011:
Das AFK-Drone-Mining funktioniert ganz wundervoll. Die so gesammelten Mineralien laufen aktuell in einem Produktions-Projekt zusammen. Drei meiner Kumpels und ich haben einen Industriezweig aufgebaut und stellen T2 Produkte her, welche wir über ganz New Eden verteilt an den Markt bringen. Aktuell haben wir erst wenige wirklich lukrative Produkte gefunden. Aber auf diese konzentrieren wir uns eben, bis wir weitere lohnenswerte Artikel gefunden haben. Es ist schön zu sehen, was aus meinen eigenhändig abgebauten Erzen alles wird.


Interstellare Grüße,
Barkkor