Freitag, 19. Februar 2010

= Wurmlochanziehungskraft


Seit sehr langer Zeit reift ein Gedanke in meinem Hinterkopf... es geht um das Thema Wurmloch. Bald ein Jahr ist es her, als ich das letzte mal ein Wurmloch besucht habe. Nun ist das Ziel, dort ein paar Tage zu verbleiben. Um anschließend mit vollbepacktem Laderaum wieder ins Empire zurück zu kehren... von der Idee her sehr simpel.



Mit meiner Raven war ich damals nicht erfolgreich. Die Wurmlochexpedition war bitter gescheitert. Gut, die Vorbereitung war nicht optimal und ich hatte mir für meinen Alleingang aus Unkenntnis ein "Class 3" Wurmloch ausgesucht, welches man idealerweise gleich mit zwei Schlachtschiffen betritt. Das konnte ja nichts werden...

Doch nun will ich es nochmals probieren. Zu groß ist die Wurmlochanziehungskraft. Diesmal jedoch soll es mit einem anderen, einem ganz besonderes Schiff sein...
- ein Schiff, mit einem sehr großen Laderaum
- ein Schiff, mit unglaublicher Feuerkraft
- ein Schiff, mit übernatürlichen Tankeigenschaften
- ein Schiff, welches keine Munition braucht
- ein Scan-Salvage-Tractorstrahl-Schiff... *grins*
Der Aufmerksame Leser ahnt es schon... es bleibt bei diesen Kriterien nur ein Schiff übrig. Ein Amarr Marauder... die Paladin.


Die Skills sind aufgrund meiner Amarr Fleet PvP-Ausrichtung für dieses Schiff, dessen Bewaffnung und auch der sonstigen Ausrüstung bestens geeignet... ich habe ausgezeichnete Laserwaffen-Skills und inzwischen sogar ganz gute Armor Repair Skills. Dies ist hauptsächlich der Grund, weshalb ich die Paladin ausgewählt habe. Um die Golem richtig fitten und fliegen zu können, würde ich weit aus mehr Zeit einplanen müssen. So kommt es, dass ich bereits in 40 Tagen dieses geniale Schiff fliegen kann...




1. Amarr Battleship V (9 days, 11 hours, 24 minutes)
2. Advanced Weapon Upgrades V (22 days, 11 hours, 40 minutes)
3. Marauders I (1 hour, 4 minutes)
4. Marauders II (5 hours, 2 minutes)
5. Marauders III (1 day, 4 hours, 30 minutes)
6. Marauders IV (6 days, 17 hours, 16 minutes)

Total time: 40 days, 2 hours, 59 minutes

Fraglich bleibt, ob es mit meinem Fitting funktionieren wird. Mir ist sehr wohl klar, dass ich mit diesem Schiff besser sämtlichen PvP-Begegnungen aus dem Weg gehe...



Ich habe bereits heute beschlossen, dass ich nach "Amarr Battleship V" und "Advanced Weapon Upgrades V" auf jeden Fall das Marauder Skillbuch kaufen und erlernen werde.
Dieses passt gerade noch in den Zeitplan und in das Budget...

Wie und ob ich mir das Schiff überhaupt leisten kann, bleibt fraglich. Ob ich dann genügend ISK aus einem Classe 2 Wurmloch rauschaffen kann, ist ebenfalls eher unwahrscheinlich.

Aber eines ist sicher: Es wird ein Abenteuer! Und genau darauf freue ich mich... Wann auch immer diese Expedition beginnen wird.

Interstellare Grüße,
Barkkor

NACHTRAG:
Mit erschrecken ist mir eingefallen, dass ich noch prüfen sollte, ob Battleships bzw. Marauders überhaupt durch ein Class 2 Wurmloch passen...

Ich habe verschiedene Datenbanken geprüft und wurde schließlich fündig. Mal wieder bei Dotlan, wo auch sonst. Nun hoffe ich, dass ich diese Tabelle richtig interpretiert habe. Es gibt offensichtlich ein Class 2 Wurmloch, welches man nicht mit einem solch großen Schiff betreten kann. Die anderen sechs jedoch schon. Dort beträgt die max Jump Mass 300,000,000kg. Die Paladin laut dieser Seite eine Masse von 105,200,000kg. Keine Ahnung, wie das mit/ohne Fitting ist und ob damit nun der montierte Zustand gemeint ist... ich werde es noch recherchieren.

Kommentare:

  1. Cool, lass es Dir im WH nicht zerlegen.. Ein Mann Aktionen im Wh haben zum grässten Teil einen bitteren Nachgeschmack. Ich hatte bevor ich mich meiner aktuellen Corp angeschlossen auch überlegt allein in ein WH zu gehen, habe es aber wegen Geldmangel auf unbestimmt verschoben...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barkor,
    ich bin derzeit bei einer POS eines Corp Kollegen im Wurmloch, und wenn meine Orca mehrmals durch ein Wormhole passt, dann wirds dein Marauder auch schaffen ;)

    Zu deinem Fitting möchte ich dir jedoch noch etwas sagen:
    Es gibt Gegner in Wormholes (ich bin dort in einem Class 2), die auf einer Reichweite >40 km bleiben. Mit meinen 2 BC, mit denen ich dort Kämpfe, und vermutlich schneller fliege, als dein Marauder, muss ich so schon oft den Gegnern hinterherfliegen, obwohl ich eine Reichweite von knapp >50 km besitze.
    Und die Gegner teilen dabei trotzdem gut aus. Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Tank hält, aber ich denke mit dem Puffer, den das BS hat, könnte es klappen. Auf der anderen Seite hast du einen sehr großen Sig Radius und wirst von den Sleeper-BS mehr Schaden einstecken, als ich.

    Naja, probiers am besten "einfach" aus. Aber ich denke es wäre entwedet eine gute Idee, die Beam-Laser zu verwenden und/oder einen Afterburner zu fitten.

    Grüße,
    Xeraro

    AntwortenLöschen
  3. @Xararo... Beamlaser haben ein Problem mit Sleeperfrigs ;-) Tracking ist auf den Teilen nämlich be...scheiden ;-)

    Und Bakkor... Warum musst du das solo durchziehen? Ich bin sicher es gibt auch genügend Interessenten die bei sowas mitmachen würden... ob´s dann zu nem Lagerkoller kommt ist wieder ne andere Frage ;-)

    Weitere Vorteile beim Ausflug zu mehreren wären auch das jemand die luktrativen Magno und Radarsites offen hällt während der Partner ins andere Schiffchen steigt um die COntis zu knacken ;-)

    Just my 2 Cents

    Aerouge

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin seit ein paar Tagen auch stolzer Besitzer einer Paladin und muss sagen, der Kahn rockt! Marauder auf 5 läuft bereits und schließt die lange Skillserie endgültig ab.

    Allerdings würde ich ums Verrecken keine Paladin ALLEIN ins WH fliegen wollen. Du risikierst mehre hundert Millionen ISK und solost ein class 2 WH...
    Wenn Du das Durchziehen willst, bin ich gern mit nem Logistik dabei. Der Gedanke ins WH zu ziehen reift schon lange in mir und wenn mehr mitmachen, muss es kein class 2 sein ....

    AntwortenLöschen
  5. Wieso brauchst du für Battleship V nur 9 1/2 Tage,bei mir sind das 30 Tage?Snieff

    AntwortenLöschen
  6. Hat sich erledigt musste nur etwas weiter lesen.
    Danke für den super Blog!

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger