Freitag, 30. September 2011

= BMP Skilltracker stirbt

Heute habe ich leider schlechte Nachrichten. Schon mehrfach hatte ich den BMP - Skilltracker hier in meinem Blog erwähnt. Nur als Beispiele das Scanning, die Pilgrim oder die Drohnenskills.


Dieses Tool ist für mich simpel ausgedrückt unverzichtbar geworden. Es dient mir immer als Orientierung, welche Skills ist für welches Schiff brauche. Auch wenn ich mit anderen Piloten über Schiffe, Module und Skills spreche, empfehle ich immer sehr gern diese Seite. Sie ist meiner Meinung nach weit aus übersichtlicher aufgebaut, als die ingame Zertifikate. Sicher sind hier und da kleine Unstimmigkeiten (z.B. das Icon für die Vagabond oder der Jump Portal Generation (-n +r) für den Avatar), doch trotzdem habe ich nichts annähernd vergleichbares im Netz gefunden.

Doch nun wird es wohl zu Ende gehen, denn CCP wird die Customizable API Keys einführen und Mort Sinious der Betreiber vom BMP Skilltracker wird keine Zeit finden, die Website den neuesten Änderungen anzupassen.
Mort Sinious schreibt per eMail: "Ich spiele seit längerer Zeit selbst nicht mehr und habe auch wenig Zeit da trotzdem noch weiter zu programmieren."
Leider kann Mort die Website nicht an jemanden übergeben. Er hat mir das auch lang und breit erklärt. Den Quellcode kann er aus verschiedenen und verständlichen Gründen nicht einfach so heraus geben.

Ich habe nun also in meinem Umfeld nach Hilfe gesucht. Nach einer Person, welche sich gut genug mit PHP auskennt und einen Skilltracker "nachbauen" kann. Jemandem, der sich zutraut, das mit den API's in eine entsprechende CMS Website einzubinden. Doch leider Fehlanzeige... jeder hat sich stöhnend abgewendet. *seufz*
Hierzu hat Mort Sinious angeboten: "Ich gebe gerne den Datenbestand, also die Skill-Konfiguration heraus und stehe gerne als Berater zur Seite wenn jemand das ganze neu entwickeln mag. Wenn es da also jemanden gibt, kann er sich an mich wenden.
Bitte aber nur wirklich interessierte Entwickler und nicht Leute, die einfach mal irgend einen Code haben wollen."
Und ganz genau hier komm ich nicht weiter, da ich mit all dem PHP, dem Quellcode und den Bibliotheken überhaupt nichts anfangen kann. Ich bin gerne bereit für ein solches Vorhaben eine entsprechende Domain mit all dem erforderlichen Zeug bereit zu stellen. Es wäre doch zu schade, wenn dieses Projekt stirbt, meint ihr nicht auch?

(Bild anklicken)
Ich habe noch die Hoffnung, dass sich durch diesen Blogeintrag irgend jemand findet, der sich des Skilltrackers ernsthaft annehmen will...

Interstellare Grüße und fly safe,
Barkkor

Kommentare:

  1. Hallo Barkkor,


    dieses Tool sieht echt interessant aus, und es lohnt sich sicher es zu erhalten.

    Ich hätte prinzipiell Interesse daran, allerdings bin ich zur Zeit ziemlich (oder auch sehr) im RL eingespannt, sodass ich frühstens in 1 1/2 Monaten dazu kommen könnte.

    MfG

    Mikokoel

    AntwortenLöschen
  2. Hab das Tool auch immer gerne benutzt.
    Es ist schade zu hören das es dem Ende zu geht bzw. nicht mehr daran weiter gearbeitet wird. Ich hoffe du findest wen.

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht kann er auch einfach die Skill Definitionen online stellen. Dann kann jeder der möchte ein solches Tool bastlen und nicht erst betteln.

    Hat man erstmal einmal die Skill Definitionen in der DB dann ist es ein leichtes eine solche Übersich anzubieten.

    AntwortenLöschen
  4. >Den Quellcode kann er aus verschiedenen und verständlichen Gründen nicht einfach so heraus geben.

    Leider sehe ich diese Gründe nicht(?).
    Verfügbarer Quellcode, der selbst kompiliert und weiterentwickelt werden kann ist das Funktionsprinzip von Open Source und funktioniert - man muss sich nur Sourceforge.net anschauen.

    AntwortenLöschen
  5. Hmm,
    ja fand das tool auch sehr interessant und hilfreich..
    Echt schade das es offline geht :(
    Aktuell habe ich mit 3 Projekten auf Arbeit auch aller Hand zu tun.
    Ich könnte mich wahrscheinlich erst Januar daran machen ein neues tool zu entwickeln.
    Bzw. evtl. auch schon eher, je nachdem wie der Datenbestand ist, den man bekommt ;-)

    fly save
    RaVenC

    AntwortenLöschen
  6. Ich gehöre zufällig zu der Corporation von Mort und intern wird gerade über eine neue Version des Tools diskutiert. Gebt die Hoffnung noch nicht ganz auf ;)

    AntwortenLöschen
  7. Moin, ich finds ein bischen Schade dass es immer heist, ich würde keinen Code hergeben und nix helfen. Wie damals gesagt gebe ich gerne jedem Hilfestellungen, ders probieren will. Ich gebe die DB und die relevanten Teile des Source her. Nur fragen müsst Ihr halt. Das Ding war ne Schweine arbeit, die kann leider keiner abnehmen.
    Und nein, der olle BMP ist kein Open Source. er nutzt an einigen Stellen privaten Code den ich auch in anderen Projekten nutze und daher nich veröffentlichen kann. Aber wie gesagt, wer "ernsthaft" drann schreibt kriegt von mir gerne Hilfe, Code Schnipsel und was weiß ich was. Nicht aufgeben ;)

    AntwortenLöschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger