Freitag, 9. Oktober 2020

= Mein erster Twitch Stream

Ich hatte nun schon länger mit der Idee gespielt, einmal einen Twitch Stream zu machen. Heute hatte ich endlich die Gelegenheit dazu. Die Kamera war eingerichtet und das Mikro hat endlich aufgehört zu verzerren. Ich habe endlich den Fehler in den Windows Einstellungen gefunden. Die "Mikrofonverstärkung" war schuld. Aber gut, jetzt klappt das endlich auch...

Also war es heute endlich soweit. Doch Respekt vor einem Live-Stream hatte ich trotzdem. Also habe ich den Stream ganz ohne Ankündigung in den frühen Morgenstunden gestartet. Ich wollte mich beim ersten mal nicht gleich vor zu vielen Leuten blamieren. Live ist halt ein anderen Thema. Bei Youtube Videos ist es einfach, etwas raus zu schneiden oder einen Cut zu machen. 

Erst werde ich vom Bloggen zum Youtuber und jetzt noch zum Streamer, wer hätte das gedacht. Aber mal schauen wo das hinführt. Ich fand den Stream angenehm und würde das gerne mal wieder machen.

Fly safe und interstellare Grüße
Barkkor

Kommentare:

  1. Lieber Barrkor, dein Stream war super und gut gemacht. Als Idee: Da du ja auch einen YouTube-Kanal besitzt, würde ich vorschlagen, deinen Stream dort hochzuladen, da Twitch meines Wissens Videos irgendwann löscht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lieben Dank Schattentanz. Das Video wollte ich bereits schon von Twitch runter laden. Ging aber nicht. Jetzt läuft der Download.

      Löschen
    2. Ah verstehe, hab gerade gesehen, dass der Stream auf YT online ist. Finde ich super klasse 👍

      Löschen

"Was immer du schreibst...
schreibe kurz, und sie werden es lesen,
schreibe klar, und sie werden es verstehen,
schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten..."

Joseph Pulitzer (1847-1911), Journalist und Verleger